Moni Privat

Kindheit in Bad Boll

Kind2.jpgAls Baby mit meiner Mutter in Bad Boll.


Weiterführender Link:

Lebenslauf von Monika Gärtner-Engel

 


Erste Berührungen mit der Politik

Kind1.jpg

Früh in Berührung mit der Politik – hier mit meinem Großvater, damals Kultusminister in der CDU Landesregierung in Baden-Württemberg.

 

 

 

 

 

 

 

In der Studentenbewegung

Portrait.jpgAls Schülerin begann ich mich für Politik zu interessieren. Damals schlug die Studentenbewegung Wellen, es war die Zeit der Proteste gegen den Vietnamkrieg und der Entstehung einer "Marxistisch-Leninistischen" Bewegung an den Universitäten.

 

 

 

In Leningrad

mit_Studenten.jpgNach dem Abitur führte eine beeindruckende Reise nach Polen und in die damalige Sowjetunion – hier auf der Brücke über die Newa im früheren Leningrad.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Studium...

80er_jahre.jpgAls Studentin an der Uni Tübingen: 1973 organisierte ich mich in den Kommunistischen Studentengruppen. Ein Aufbruch in neue Gefilde, vom Standpunkt der Arbeiterklasse aus und revolutionär die Welt umzugestalten. Ich war Mitglied in verschiedenen Vorläuferorganisationen der MLPD, bis ich 1986 Mitglied der MLPD wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Ferien)-Arbeit während des Studiums in einer Behinderteneinrichtung

auf_Arbeit.jpgHier machte ich wichtige Erfahrungen, dass die sozialen Missstände im Kapitalismus nicht reformierbar sind, sondern nur beseitigt werden können, wenn der Kapitalismus selbst beseitigt wird.

 

 

 

 

 

 

 

Kindersegen

Duo.jpgStatt des prognostizierten „kräftigen Jungen“ kamen 1977 zwei winzige Mädchen, die den Alltag mächtig umkrempelten!

 

 

 

 

 

 

Die dritte Tocher

mit_Lisa1.jpg1986 wurde die dritte Tochter geboren ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Her mit dem ganzen Leben..."

mit_Lisa_am_Schreibtisch.jpg

Kinder, die ganze Zeit über berufstätig und politisch aktiv - das bedeutete manchmal eine Zerreißprobe, denn der Kapitalismus wälzt die Alltagsfragen auf die Kleinfamilie ab. Andererseits war das eine Quelle für praktisches Organisationstalent und vielfältige Lebenserfahrungen.

 

 

Aktiv in der Arbeiterbewegung

Kohlevertrag.jpgEine der wichtigsten Errungenschaften: die zunehmende Lebensorientierung auf die Arbeiter. Viele persönliche Freundschaften mit Arbeitern, jahrelanger Rote Fahne Verkauf vor verschiedenen Betrieben und Organisierung in Betriebsgruppen der Partei - unabdingbare Grundlagen der Tätigkeit für die Arbeiterbewegung!


Bild: Demonstration mit der Forderung für einen neuen Kohlevertrag mit der RAG 2003.

 

 

 

 

 

 

Freundschaft mit Luise und Willi Dickhut

mit_Luise.jpg

In der Solinger Zeit entstand eine intensive Freundschaft und Zusammenarbeit mit Willi und Luise Dickhut. Willi Dickhut war Vordenker und Mitbegründer der MLPD. Er förderte und forderte den theoretischen Verstand – ein prinzipielles Herangehen an alle Fragen, ob in der Politik oder im Alltag.

willi-dickhut-film.jpg

Die Moorsoldaten

Schnitzereien.jpgZu zwei besonderen Anlässen schenkte mir Willi Dickhut eine seiner eindrucksvollen Schnitzereien aus dem KZ Börgermoor.

 

 

 

 

 

 

 

Ein produktives Team

mit_Stefan.jpgEin gutes Team mit dem Parteivorsitzenden der MLPD Stefan Engel, dessen Stellvertreterin sie ist. Seit Juli 2007 leben sie getrennt, arbeiten und kämpfen aber weiterhin gemeinsam.

 

 

 

 

Der "Meister der Herzen"

auf_Schalke.jpg

Die Liebe gilt weniger den Details des Fußballspiels - als den Feiern, wenn Schalke 04 siegt! Hier bei der Feier des Pokalsiegers und "Meisters der Herzen" im Jahr 2001.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der "Santa Monica"...

Ausflug.jpg

Beim gemeinsamen Schiffsausflug auf der „Santa Monica“ mit den Freunden der Geburtstagskasse „Hugo Hauers Freunde“.

 

 

 

 

 

 

Moni wandert gern

in_den_Bergen.jpg

Im Urlaub wird mit Vorliebe gewandert und geschwommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freunde für's Leben

Moni_fluestert.jpg

Wer viel arbeitet und hart kämpft, braucht auch gute Freundinnen und Freunde!

Artikelaktionen

Monika Gärtner-Engel